Bodyweight: Sei deine eigene Trainingsausrüstung
a picture

Bodyweight-Training

Sportart der Woche

Sei deine eigene Trainingsausrüstung

Fit werden zu Hause – kein teures Fitnessstudio, kein schlechtes Wetter, keine Ausreden. Mit Bodyweight-Training bist du völlig unabhängig und kannst dein Programm immer und überall durchführen. Dazu brauchst du nur dein Körpergewicht als Widerstand beim Training.

Beim Bodyweight-Training erzielst du auch ohne Geräte beim Muskelaufbau beachtliche Erfolge. Am Anfang solltest du dich hierbei allerdings von einem Profi anleiten lassen, um die Übungen auch richtig auszuführen. Nutze günstige Hilfsmittel wie Thera-Band, Kurzhanteln oder auch einen Gymnastikball, um dein Bodyweight-Training noch effektiver zu machen.

a picture

"Perfekt gegen den inneren Schweinehund, denn Ausreden wie keine Geräte und keine Zeit fürs Studio zählen jetzt nicht mehr."

 

Julia Klein
SPORT 2000 Zentrale

Deine Vorteile im Überblick

Abwechslung

Abwechslung

Mache unterschiedliche Übungen, damit auch alle Muskeln trainiert werden.
Effekt

Effekt

Starte dein Training unter professioneller Anleitung, denn nur korrekt ausgeführte Übungen erzielen das gewünschte Ergebnis.
Vielseitig

Vielseitig

Beim Bodyweight-Training gibt es so viele unterschiedliche Übungen – da kommt garantiert keine Langeweile auf.

Diese Übungen machen den Meister

Beim Bodyweight-Training werden meist gleich mehrere Muskelgruppen auf einmal angesprochen. Das macht das Training härter, aber zugleich umso effizienter. Teste doch gleich unsere drei Favoriten und kombiniere sie zu einem starken Workout, dessen Intervall du nach eigenem Ermessen steigern kannst.

Burpees – 3 Sätze, 15 Wiederholungen

  • Stelle dich aufrecht hin und gehe runter in den Liegestützstand.
  • Mache jetzt eine Liegestütze.
  • Hüpfe oder gehe nach vorne, um in eine hockende Haltung zu kommen.
  • Richte dich jetzt mit einem Strecksprung auf.
Bodyweight Burpees
a picture

Kniebeugen – 3 Sätze, 15 Wiederholungen

  • Stelle dich aufrecht hin. Deine Beine stehen dabei etwas mehr als schulterbreit auseinander.
  • Schiebe deine Hüfte nach hinten und beige die Knie. Die Füße bleiben dabei immer komplett auf dem Boden, Gewicht auf den Fersen. Senke den Körper so tief ab, bis sich deine Oberschenkel in der Waagerechten befinden. Deine Knie ragen dabei nicht über die Zehenspitzen hinaus.
  • Kehre zurück in die Ausgangsposition. Die Knie bleiben dabei leicht gebeugt, die Hüfte schiebt sich nach vorne.

Unterarmstütz – 3 Sätze, max. 60 Sekunden

  • Gehe runter in den Liegestützstand und lege deine Unterarme ab. Die Ellenbogen befinden sich dabei unter deinen Schultern, dein Blick geht zum Boden. Die Füße sind zusammen und du stehst auf den Zehenspitzen.
  • Spanne jetzt deinen Bauch an und hebe deine Hüfte so weit hoch, bis dein Körper eine gerade Linie bildet. Halte diese Position für höchstens 60 Sekunden. Achte darauf, dass dein Becken dabei nicht nach unten sinkt.
  • Um die Übung zu intensivieren, kannst du bei jedem Durchgang abwechselnd ein Bein hochheben.
Bodyweight Planking
a picture

Tipps zum Einstieg

a picture

Praktische Hilfsmittel

a picture

Tipps zum Einstieg

  • Nicht übertreiben! Passe Dauer und Intensität deinem Fitnesslevel an.
  • Trainiere nicht nur wie, sondern auch wo du willst! Für Bodyweight-Training brauchst du nur dich selbst und knapp 2qm. Entscheide also selbst, ob du lieber Zuhause oder im Freien Lust auf eine Trainingseinheit hast.
  • Die Abwechslung macht's! Variiere deinen Trainingsplan, um verschiedene Muskelgruppen zu stärken. 
  • Dran bleiben! Auch wenn es kein Geld kostet, bringt nur regelmäßiges Training den gewünschten Effekt.
  • So klappt's bestimmt: Setze dir realistische Ziele, die du auch erreichen kannst, sonst verlierst du schnell den Spaß.
  • Nutze unsere Minuten-Challenge! Entdecke hier einen Monat lang verschiedene Bodyweight-Übungen und gewinne ganz nebenbei ein Sport-Outfit deiner Wahl!
a picture

Praktische Hilfsmittel

Grundsätzlich kommt Bodyweight-Training komplett ohne Ausrüstung aus. Doch du kannst dein Training mit verschiedenen kleinen Geräten jederzeit intensivieren oder erweitern. Ideal sind hierfür Thera-Bänder, Gymnastikbälle oder auch Kurzhanteln.

Und auch für den nötigen Motivations-Kick, haben wir etwas für dich. Entdecke jetzt eine große Auswahl an Funktionskleidung für dein Workout!

Cause of this bug you need to cancel geolocation if you clicked on "Not now" in Firefox

a picture

Finde Händler in deiner Nähe

{{localizationError}}

In deiner Nähe kaufen

{{ highlightStore.name }}

{{ highlightStore.address_street }} {{ highlightStore.address_street_number }}

{{ highlightStore.address_zip }} {{ highlightStore.address_city }}

{{ highlightStore.address_phone_country_code }} {{ highlightStore.address_phone_local_code }} {{ highlightStore.address_phone_number }}

{{ highlightStore.address_fax_country_code }} {{ highlightStore.address_fax_local_code }} {{ highlightStore.address_fax_number }}

Wahrscheinlich verfügbar

Alle Händler anzeigen
Google Map

Entdecke weitere Sportarten

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

{{localizationError}}

Suche

Gib deinen Suchbegriff ein, um Produkte zu finden oder Infos zu den neuesten Innovationen zu erhalten