Camp Cooking - deine Outdoor Küche
Camp Cooking
Claire El-Hagge Gesundsport-Beraterin
Claire El-Hagge Gesundsport-Beraterin

Camp Cooking: Leckere Outdoor-Rezepte

14.03.2017

Die SPORT 2000 Gesund-Sport-Beraterin Claire El-Hagge zeigt dir 3 leckere Outdoor-Rezepte, die schmecken und dich auf deinen Wanderungen mit Sicherheit stärken.

Artikel mit deinen Freunden teilen

Couscous Italia

Couscous Italia

Platzsparend getragen, schnell aufgekocht – Couscous ist das Tourenessen für lange Etappen.

Zutaten:

2 Tassen Vollkorn-Couscous

20 getrocknete Cocktailtomaten

1 Tasse Parmesankäse

Petersilie, Basilikum und Lauch (alles getrocknet)

1 Würfel Gemüsebrühe

2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung:

  • Zwei Tassen Wasser mit dem Brühwürfel zum Kochen bringen und Couscous, Trockenkräuter, Lauch und Olivenöl einrühren.
  • Deckel auf den Topf und von der Flamme nehmen; warten, bis der Couscous gequollen ist.
  • Vorsichtig umrühren, Parmesan und getrocknete Tomaten hinzugeben.
  • Wer Platz im Rucksack oder Kanu hat, kann das Gericht mit einer Scheibe Schinken oder Salamistückchen abrunden.
  • Und statt getrocknetem Lauch passt eine frische Zwiebel genauso gut dazu.
  • Probiere es am besten gleich auf deiner nächsten längeren Tour aus. Dein Magen wird sich freuen.
Linseneintopf

Roter Linseneintopf

Schluss mit Tütenessen auf Tour! Die Zutaten für diesen Linseneintopf passen immer in den Rucksack.

Zutaten:

1 große Karotte

2 Knoblauchzehen

200 g rote Linsen

1 Würfel Hühnerbrühe

1 Prise Chilipulver

1 TL Salz

2 große, scharfe Würste (z. B. Chorizo)

2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

  • Karotte waschen, schälen und längs vierteln.
  • Den geschälten Knoblauch in Scheiben schneiden.
  • Beides mit den Linsen, dem Brühwürfel und dem Chili in 600 ml Wasser etwa 15 Min. kochen, bis die Linsen gar sind.
  • Erst dann salzen. Wurstscheiben dazugeben und aufkochen.
  • Mit geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreut servieren.
  • Tipp: Lässt sich mit anderen Wurstsorten oder Gemüse (z. B. frische Tomaten, Paprika) variieren.
Soja Pasta

Soja-Pasta

Trockenpilze und Trüffelöl verwandeln diese einfache Mahlzeit in ein Outdoor-Gericht de luxe.

Zutaten:

200 g Sojanudeln

6–8 getrocknete Waldpilze

1 Knoblauchzehe

Olivenöl

Trüffelöl

1/2 Tasse geriebener Parmesankäse

Salz

Zubereitung:

  • In einem Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen, Nudeln nach Packungsanleitung garen.
  • Das Wasser abgießen, Pasta zur Seite stellen.
  • Den fein gewürfelten Knoblauch und die getrockneten Pilze mit Olivenöl in einer Pfanne anbraten, bis sie Farbe annehmen, die Nudeln unterrühren und mit Trüffelöl sparsam beträufeln.
  • Zum Schluss den geriebenen Parmesankäse darüberstreuen.
  • Zuerst probieren, dann eventuell etwas nachsalzen.

Das könnte dich auch interessieren:

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

{{localizationError}}

Suche

Gib deinen Suchbegriff ein, um Produkte zu finden oder Infos zu den neuesten Innovationen zu erhalten