Crossfit: Dein all-inclusive Training
SPORT 2000 Sportart Crossfit

CrossFit

Sportart der Woche

CrossFit

Dein all-inclusive Training

CrossFit ist der Alleskönner unter den Fitnesstrends. Nicht nur Kraft und Ausdauer kannst du damit trainieren, auch Schnelligkeit, Balance, Koordination und Beweglichkeit verbesserst du mit dem abwechslungsreichen Bewegungsprogramm.

Mit CrossFit kann jeder starten, denn die Trainingseinheiten lassen sich problemlos an dein Fitnesslevel und Alter anpassen. Es wurde entwickelt, um den Körper durch die variierenden und funktionellen Bewegungsabläufe umfassend zu trainieren. Eine typische CrossFit-Einheit dauert etwa eine Stunde und besteht aus:

  • Warm-up
  • Fertigkeitstraining, eventuell mit Kraftübungen
  • 10-20 Minuten Hochintensitätstraining
  • Abschließendem Stretching

Wo du CrossFit machen kannst? Nicht im Fitnessstudio, sondern in einem CrossFit-Gym. Dort sieht es ein bisschen aus wie auf einem Spielplatz für Erwachsene – mit Ringen, Seilen zum Hochklettern, Medizinbällen, Autoreifen und Stangen für Klimmzüge.

a picture

"Die Übungen sind neu, sie sind anders und sie werden dich fordern – aber sie bringen dich schon nach kurzer Zeit voran."

 

Michael Kordts
Bereichsleiter SPORT 2000

Deine Vorteile im Überblick

Abwechslungsreich

Abwechslungsreich

Der Wechsel zwischen den Übungen trainiert verschiedene Muskelgruppen sowie Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit.
Effektiv

Effektiv

CrossFit ist ein echtes High Intense-Training, bei dem es wichtig ist, die Übungen korrekt auszuführen – in mehreren Runden.
Vielseitig

Vielseitig

Mit dem Mix aus Kraft- und Ausdauertraining erarbeitest du dir eine einzigartige Grundfitness, ohne dass Langeweile aufkommt.

So gelingt der Einstieg:

1. Das brauchst du
Das Besondere an CrossFit: Du kannst mit und ohne Geräte trainieren. Das ist vor allem für Leute, die Zuhause trainieren möchten ein wichtiger Vorteil. Hierfür sind sowohl Bodyweight-Übungen zu empfehlen oder auch platzsparende Geräte wie eine Kettlebell. Für einen ersten Einstieg brauchst du also nicht viel mehr als ein bequemes Trainings-Outfit und entsprechende Fitness-Schuhe.

2. Stell Fragen – gerne 1.000 Mal
Lass dir von anderen CrossFittern helfen Übungen korrekt auszuführen, entdecke neue Workouts. Auf diese Weise erweiterst du stetig dein Training durch immer neue Übungen und findest sogar Trainingspartner. Zusammen macht sportliche Betätigung schließlich noch viel mehr Spaß.

3. Achte auf deine Ernährung
Dass die richtige Ernährung über Trainingserfolge entscheidet, dürfte allseits bekannt sein. Daher ist es umso wichtiger sich so zu Ernähren, dass man damit zufrieden ist. Verbiete dir also nicht alles, sondern gönn dir auch mal was. So bleibst du auch lange motiviert durchzuhalten. Sport und gesund Essen sollen schließlich Spaß machen, statt einer Bestrafung gleichzukommen.

4. Bleib motiviert und fokussiert
Ja, CrossFit ist hart. Und mit diesem Intervall-Training hast du dich für einen ebenso intensiven wie effektiven Sport entschieden. Lass dich daher nicht entmutigen, wenn es dir nicht gleich leicht von der Hand geht. Selbst langjährigen CrossFittern fällt es manchmal schwer. Denke immer daran, dass du mit der Zeit immer besser wirst – um dich dann erneut weiter zu steigern.

5. Mach Pausen
Klar, jeder will schnell Trainingserfolge sehen. Das schöne beim CrossFit ist: Du machst rasant Fortschritte. Aber nur mit genügend Pausen zwischen deinen Trainingseinheiten. Gib deinem Körper nach einem intensiven Workout genug Zeit zum regenerieren.

CrossFit-Übungen

Kettlebell-Swings

1. Greife die Kettlebell mit beiden Händen. Jetzt schiebst du deinen Po nach hinten, beugst die Beine und verlagerst dein Gewicht auf die Fersen. Halte deinen Rücken dabei gerade. Deine Unterarme streifen dabei deine Schenkel.

 

2.Drücke deine Hüfte jetzt explosiv nach vorne. Lasse deine Arme dabei lang und schwinge die Kettlebell nun hoch bis auf Schulterhöhe. Kehre anschließend zurück in die Ausgangsposition.

Wall-Balls

1. Gehe vor eine Wand runter in die Kniebeuge und halte auf Kopfhöhe einen Medizinball. Die Beine sind dabei schulterbreit auseinander, die Fußspitzen zeigen nach außen und das Gewicht ist auf die Fersen verlagert.


2. Strecke jetzt deinen Körper nach oben und wirf den Ball hoch an die Wand. Fange ihn wieder auf und geh zurück in die Kniebeuge.

Box-Jumps

1. Stelle dich in etwa 30 cm Entfernung vor eine Box. Gehe nun leicht in die Knie und nimm die Arme nach hinten.


2. Springe jetzt kräftig ab und hol mit den Armen Schwung, um hoch auf die Box zu hüpfen.


3. Versuche möglichst mittig und mit beiden Füßen auf der Box zu landen. Stelle dich nun aufrecht hin und strecke die Hüfte. Springe jetzt zurück in die Ausgangsposition.

a picture

Die richtige Ausrüstung

a picture

Topfit mit CrossFit

a picture

Die richtige Ausrüstung

Für ein richtiges Geräte-Training empfehlen wir dir auf jeden Fall den Besuch in einem CrossFit-Gym. Hier hast du genug Platz und das nötige Equipment für dein Workout mit Langhanteln, Gewichten oder Racks. Jedoch kannst du auch sehr einfach Zuhause mit Bodyweight-Übungen oder kleinere Geräten (wie einer Kettlebell) trainieren. Aber egal, ob du nun im Gym oder Zuhause trainierst: Die passenden Workout-Outfits findest du direkt bei deinem SPORT 2000 Händler.

a picture

Topfit mit CrossFit

Damit die Übungen beim CrossFit auch den gewünschten Trainingseffekt haben, müssen sie richtig ausgeführt werden. Deshalb solltest du dich dabei von einem Profi anleiten lassen. Lasse dich von ihm auch über die Anzahl der Wiederholungen und Sätze beraten, um ein für dich ideales Training zusammen zu stellen.

Cause of this bug you need to cancel geolocation if you clicked on "Not now" in Firefox

a picture

Finde Händler in deiner Nähe

{{localizationError}}

In deiner Nähe kaufen

{{ highlightStore.name }}

{{ highlightStore.address_street }} {{ highlightStore.address_street_number }}

{{ highlightStore.address_zip }} {{ highlightStore.address_city }}

{{ highlightStore.address_phone_country_code }} {{ highlightStore.address_phone_local_code }} {{ highlightStore.address_phone_number }}

{{ highlightStore.address_fax_country_code }} {{ highlightStore.address_fax_local_code }} {{ highlightStore.address_fax_number }}

Wahrscheinlich verfügbar

Alle Händler anzeigen
Google Map

Entdecke weitere Sportarten

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

{{localizationError}}

Suche

Gib deinen Suchbegriff ein, um Produkte zu finden oder Infos zu den neuesten Innovationen zu erhalten