Online kaufen und dabei über 1.100 lokale Händler unterstützen #lokalerhandel

Hightech zwischen den Pfosten

12.05.2020

Im Strafraum werden die Spiele entschieden. Tor, Abseits oder Foul – hier entscheiden Millimeter letztendlich über das Schicksal ganzer Vereine.

Artikel mit deinen Freunden teilen

Technik auf dem Vormarsch

In kaum einer Zone auf dem Spielfeld wurde in den letzten Jahren technologisch so massiv aufgerüstet. Goal Line-Technologie und Videobeweis – nur zwei Beispiele für fortschreitende Technik-Unterstützung im und um den 16er. Aber auch in das Personal wird seit Jahren massiv investiert. Kaum ein »Job« hat sich im Fußball in den letzten Jahren so stark gewandelt wie die Position des Torhüters. Damit einher geht eine rasante Veränderung des Materials. Mittlerweile steht ein Hightech-Torwart zwischen den Pfost

a picture

Bionikframe Bodysuit

Der Körperschutz ist sehr leicht durch ein Polyester-ElasthanGemisch und sorgt für enganliegende Passform bei gleichzeitig höchstmöglicher Flexibilität. Dadurch passt er sich sehr gut den Bewegungen an. Beim Bionikpad handelt es sich um Dämpfungselemente, die aufgebracht sind und den Körper schützen.

Was hat sich für den Torhüter geändert?

Gut 30 Jahre ist es her, dass die obersten Regelhüter der FIFA die damalige Regelung für einen Rückpass kippten. Noch bei der Weltmeisterschaft 1990 war es dem Torhüter erlaubt, einen von seinem Mitspieler zurück gespielten Ball einfach mit den Händen aufzunehmen. Damals eine Einladung zum Zeitspiel. Dies war fortan nicht mehr erlaubt und der Torwart wurde somit zum elften Feldspieler und ist heute aus dem Spiel einer Mannschaft längst nicht mehr wegzudenken. Der Goalie übernimmt die Aufgabe eines Eröffnungsspielers und bei starkem Pressing des Gegners ist er in der Lage, unter größtem Druck sauber rauszuspielen. Sein Jobprofil wurde geändert. Während der Weltmeisterschaft 2018 kam ein Torhüter schon auf durchschnittlich über 30 Ballkontakte pro Spiel. Tendenz steigend. Oliver Baumann, Schlussmann der TSG Hoffenheim, verzeichnete laut »ran-Datenbank« in einer Partie gegen den FC Bayern sogar bereits 71 Ballkontakte in 90 Minuten, das sind 0,79 Ballkontakte pro Minute und mehr als alle Stürmer im selben Spiel. Nachvollziehbar, dass kein Keeper der Welt es sich leisten kann, schwere Torwartausrüstung mitzuschleppen.

Um die Hälfte leichter

Experten des Torwartspezialisten uhlsport, der unter anderem auch Weltmeister Ron-Robert Zieler und Alphonse Areola ausrüstet, haben deshalb komplett neue Ranges entwickelt, um den Torhüter besser für die Herausforderungen des modernen Fußballs zu wappnen. Dazu gehört, dass das Gewicht der Ausrüstung in den letzten zehn Jahren noch einmal um 50% reduziert wurde. Möglich wurde das durch neue Materialgemische, in denen leichte Stoffe wie Lycra, Latex, Elasthan, Polyester, Neopren und Silikon verarbeitet werden.

Auch die Materialien selbst werden immer ausgeklügelter.

Der Körper der neuen Handschuhgeneration ist viel enger geschnitten und besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten Komponenten und Materialmixes für Innen- und Rückhand. Technologisch gesehen ist das Material das Ergebnis umfangreicher Ingenieurskunst.

Bionik Shield

Ob und welche Art von Schienbeinschutz beim Torhüter hilfreich ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Der Schienbeinschoner wurde extra für die Belange des Torhüters entwickelt. Das gesamte Konstrukt ist wie ein Sandwich aufgebaut und sorgt dadurch dafür, dass Tritte oder Zusammenstöße gut gedämpft werden. Basis ist eine extreme anpassungsfähige Schutzplatine, die sich herausnehmen lässt. »Bionik« garantiert in diesem Fall eine auf den Körper abgestimmte Passform.

a picture

Moderne Problem erfordern moderne Lösungen

Aber auch für eine weitere Anforderung des Torhüters mussten die Entwickler Lösungen finden. Das Spiel ist insgesamt sehr viel körperlicher, athletischer und robuster geworden. Die Zeiten, in den der Fünfmeterraum quasi kampffreie Zone waren, sind längst vorbei. Körperloses Spiel? Gibt es nirgendwo mehr. Laut DFL-Statistik parieren gute Keeper im Laufe einer Saison mehr als 100 Schüsse, sie gehen aber auch immer häufiger in Zweikämpfe – mittlerweile auch eine zweistellige Anzahl pro Spielzeit. Torhüter springen und fallen häufiger, werfen sich jedem Ball entgegen und sind daher anderen Zweikämpfen ausgesetzt, in denen sie ihre Arme und Hände genauso ein wie ihre Beine einsetzen müssen. Knie, Ellenbogen und Hüftbereich sind neuralgische Punkte, an denen Körper und Kleidungsstücke stark beansprucht werden. Torhüter brauchen dafür wirksamen Schutz vor Verletzungen, gleichzeitig leicht, passgenau und die Bewegungsfreiheit nicht einschränkend. Viele Torhüter spielen deshalb mit speziellen Schutzsystemen, wie Barca-Keeper Marc-André ter Stegen. Vom Ganzkörperschutz ist die Branche noch etwas entfernt. Und doch gibt es immer mehr Lösungen. uhlsport kann auf 50 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung von Torhüterprodukten zurückgreifen. Der Ansatz, der mittlerweile branchenübergreifend Anwendung findet, wird hier unter »Bionik« zusammengefasst. Die Entwickler versuchen bei der Entwicklung der Produkte, die natürlichen Bewegungen des Torwartspiels auf technische Systeme zu übersetzen, also Biologie in Technik zu übertragen. So entstehen Produkte, die die natürlichen Abläufe unterstützen und wirksamen Schutz bieten

a picture

Dynamic Impulse Supergrip Reflex

Der Handschuh ist leicht, stromlinienförmig und hauteng geschnitten, um ein gutes Ballgefühl zu gewährleisten. Der Handschuhkörper ist überwiegend aus Neopren. Im Innenhand-Bereich ist ein spezieller High-GripHaftschaum verarbeitet, u.a. sorgt Latex für entsprechenden Halt und Kontrolle. Auf der Rückhand wurden Latex und Neopren verarbeitet. Eine sogenannte »Schockzone« mit einem anderen Schaumgemisch soll das Fausten optimal unterstützen.

Das könnte dich auch interessieren:

Händlersuche Kartenteaser

Finde Stores in deiner Nähe

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

Zwischensumme0.00 €
Ihr Warenkorb ist leer!

Lieblingsteile finden:

Damen Herren
Vermissen Sie hier Artikel von Ihrem letzten Besuch?
Gesamt inkl. MwSt.
0.00 €
Zum Warenkorb
Ihre Wunschliste ist leer!

Lieblingsteile finden:

Damen Herren
Vermissen Sie hier Artikel von Ihrem letzten Besuch?
Login