Die besten Tipps zum Thema Mückenschutz
Experte Claire El Hagge
Outdoor / 08.05.2017

Achte bei Mückensprays auf die Wirkstoffkonzentration

Claire El-Hagge Gesundsport-Beraterin
a picture

Stechmücken sind nicht nur lästig, sondern können in manchen Regionen auch gefährliche Krankheiten übertragen. Wir zeigen dir, wie du dich am besten schützt und welche Dinge du beachten kannst, um den kleinen Blutsaugern zu entgehen.

Zur falschen Zeit am falschen Ort?
»Wer im Frühsommer nach Skandinavien reist, sollte starke Nerven haben«, warnt Gesundsport-Beraterin Claire El-Hagge. Sie weiß aus eigener Erfahrung, dass Stechmücken dann besonders zahlreich und durstig sind.
Mehr Infos findest du hier: mueckenschutz-ratgeber.de/muecken-ausland und mueckenatlas.de

An den Mücken vorbei wandern
Moskitos halten sich gern in feuchten, schattigen und windstillen Landstrichen auf. Lege deine Tagesetappen so, dass sie über Höhenzüge mit wenig Bewuchs führen und nur selten durch Wälder, entlang von Seen oder durch Sumpfgebiete.

Moskitos einfach aussperren
Auch wenn’s nicht schön aussieht: Ein Hut mit Krempe und herabhängendem Moskitonetz ist der beste Schutz für Kopf und Nacken. Trage außerdem Socken, Hosen und Langarmshirt, die mit Permethrin imprägniert sind.

Die Chemiekeule schwingen – aber richtig!
Am besten wirken Repellents mit den Wirkstoffen DEET, wie beispielsweise in Nobite, Care Plus, Anti Brumm Forte enthalten oder auch Icaridin in Autan.
Wichtig: Je höher die Wirkstoffkonzentration, desto länger wirken die Mittel, nicht desto besser.

Der richtige Zeltplatz entscheidet
Dein Platz zum Zelten sollte windig und oberhalb der Baumgrenze sein. Achte darauf, dass sich dort keine Tümpel oder feuchte Wiesen befinden.

Lass es ruhig gemütlich angehen
Mücken fühlen sich von Körperdüften, aber auch von Wärme und Kohlendioxid angezogen. Drossle also das Tempo und vermeide übermäßiges Schwitzen.

Ins Netz gegangen
Für Pensions- und Hotelnächte empfiehlt sich ein Moskitonetz, das sich über dem Bett befestigen lässt.

Rauchzeichen als Flugabwehr
Duftkerzen und Räucherspiralen können Wirkung zeigen: In einem Test sank die Stichquote der im Rauch sitzenden Personen um 42 Prozent.

Das könnte dich auch interessieren:

a picture

Funktionskleidung

Für das perfekte Sporterlebnis - egal bei welchem Wetter

Erfahre mehr

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

{{localizationError}}

Suche

Gib deinen Suchbegriff ein, um Produkte zu finden oder Infos zu den neuesten Innovationen zu erhalten