Online kaufen und dabei über 1.100 lokale Händler unterstützen #lokalerhandel
Kaunertal

Eiskalt erwischt

Hin und weg vom Knauertal

Ein Tal

Unzählige Facetten

Entlang der Kaunertaler Gletscherstraße erwarten dich hinter jeder Kurve tolle Erlebnisse: von einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt über eine atemberaubende Landschaft bis hin zu Besonderheiten wie der begehbaren Gletscherspalte.

Entdecke das Kaunertal:

Über das österreichische Bundesland Tirol und die italienische Provinz Südtirol breitet sich eine der größten Gebirgsgruppen der Ostalpen aus: die mächtigen Ötztaler Alpen mit ihren 250 Dreitausendern. Die Wildspitze ist die stolze Königin, die mit ihren 3.770 Metern hoch über allem thront. Ebenso bekannt ist auch der Similaun, an dem der berühmte Ötzi gefunden wurde – der Mann aus dem Eis. Doch auch die Gipfel von Weißkugel, Glockturm, Fundusfeiler oder Venet sind Bergfreunden über die Landesgrenzen hinaus ein Begriff . Lange, tief eingeschnittene Kerbtäler führen weit in das Herz der Ötztaler Alpen hinein. Eines davon ist das Kaunertal, in das sich das MISSION OUTDOOR-Team für dich auf Entdeckungstour begeben hat.

Schönste Sackgasse der Alpen

Das von Nord nach Süd verlaufende Tal zweigt im Inntal von der Ortschaft Prutz ab und führt hin zum zweitgrößten Gletscher Österreichs, dem Kaunertaler Gletscher. Der Hauptort der beschaulichen Urlaubsregion ist die Gemeinde Feichten, die sich bereits auf 1.287 Metern Höhe befindet. Von dort aus führt die ganzjährig geöffnete Kaunertaler Gletscherstraße nach dem Passieren der Mautstelle direkt bis an den Rand des ewigen Eises des Weißseeferners auf eine Höhe von 2.750 Metern. Die wohl schönste Sackgasse der Alpen ist etwas ganz Besonderes: Auf insgesamt 26 Kilometern überwindet sie in 29 Kehren unglaubliche 1.500 Meter Höhenunterschied – vorbei an allen Vegetationsstufen der Alpen. Bereits im Mittelalter führte ein Pilgerweg vom Wallfahrtsort Kaltenbrunn in Tirol bis ins Südtiroler Melag. Das Wegstück im Kaunertal entspricht in vielen Teilen der heutigen Straßenführung, auf der jeden Sommer rund 150.000 Gäste eine von Österreichs schönsten Hochalpenstraßen erfahren. Am Straßenrand laden 29 Stationen zum Zwischenstopp ein: Hast du zum Beispiel schon mal einen Gletschertopf hautnah betrachtet?

Eine wunderschöne Natur

Begleitet von bizarren Felswänden, von mit Wildblumen bewachsenen Almwiesen und rauschenden Gebirgsbächen geht es weiter zum Gepatschspeicher. Der Stausee ist mit einer Länge von sechs Kilometern und einem Speichervolumen von knapp 140 Mio. Kubikmetern Wasser der größte Westösterreichs. Er liegt auf über 1.700 Metern Höhe und wird vom höchsten Naturschüttdamm Europas gestaut. Den Blick von der 600 Meter langen Mauer solltest du dir ebenso wenig entgehen lassen wie den Besuch im Gepatschhaus. In der ältesten Alpenvereinshütte Österreichs bekommst du nicht nur einen klasse Apfelstrudel, sondern die Hütte ist auch Ausgangspunkt für atemberaubende Wanderungen: Den Ochsenkopf (2.944 Meter) erreichst du bereits nach drei Stunden Gehzeit. Wenn du ambitionierter bist, dann kannst du auch anspruchsvollere Touren wagen, wie zum Beispiel über das Gepatschjoch zur Vernagthütte (5,5 Stunden Gehzeit) oder über das Rijoch zum Hohenzollernhaus (8 Stunden Gehzeit).

Zusätzliche Besonderheiten

Wenn du der Kaunertaler Gletscherstraße weiter folgst, dann erwarten dich noch viele zusätzliche Besonderheiten: Etwas oberhalb des Gepatschhauses liegt zum Beispiel das Sportklettergebiet Fernergries unmittelbar an der Mautstraße. Die Wände sind nicht sehr steil und die Routen bestens gesichert – das macht ihn perfekt für Einsteiger und Familien. Vergiss für den Kletterausflug aber auch im Sommer nicht die warmen Klamotten. Immerhin bist du auf knapp 2.000 Metern Höhe unterwegs, da kann es ganz schön frisch werden! Der Riffler Bach rauscht an uns vorüber, während sich die Straße weiter nach oben schlängelt. Zu unserer Linken liegt die Ochsenalm (2.150 Meter), auf deren Sonnenterrasse man nicht nur einen exzellenten Cappuccino genießen kann – von hier aus führt auch ein Sessellift nach oben. Doch hier ist noch nicht die Endstation unserer Reise: Wenn du noch mehr sehen möchtest, dann folge einfach dem weiteren Straßenverlauf.

Kaunertal
Kaunertal
Kaunertal

Richtig cooles Highlight

Auf der linken Seite breitet sich die kristallklare, türkisfarbene Oberfläche des Weißsees aus, dessen Zauber jeden auf Anhieb in seinen Bann schlägt. Vor vielen hundert Jahren stand der Gletscherrand der Weißseespitze noch mit seinem Fuß im See. Von der Eiswand lösten sich immer wieder Eisschollen, die dann auf dem See trieben. Aufgrund der weißen Oberfläche kam der See auch zu seinem Namen. In dieser längst vergangenen Zeit entstanden auch wunderbare Legenden rund um den mystischen Ort, wie zum Beispiel die Sage von der Frau am weißen See. Mehr darüber erfährst du auf dem Rundweg, der um den See führt. Der letzte Straßenabschnitt wird kurvig, die Route führt steil bergauf, die Aussicht in das Tal mit dem umgebenden Gletscherpanorama wird immer atemberaubender. Auf beeindruckenden 2.750 Metern Höhe liegt das Gletscherrestaurant Weißsee. Wusstest du, dass hier auch die höchste Postbushaltestelle ganz Österreichs liegt? In der Nähe des Gletscherparkplatzes ist darüber hinaus noch ein richtig cooles Highlight zu finden: Am unteren Ende des Weißseeferners gibt es eine begehbare Gletscherspalte, die du im Rahmen einer kostenlosen Führung erkunden kannst. Eine einmalige Gelegenheit, sich im Sommer einmal anders zu erfrischen!

Zwischen zwei Ländern

Gleichzeitig mit dem Ende der Kaunertaler Gletscherstraße ist auch die Karlesjochbahn erreicht. Die moderne Gondelbahn führt hoch hinauf zur Aussichtsplattform auf 3.108 Metern Höhe. Dort oben hast du die Gelegenheit, zu einem echten Grenzgänger zu werden: Mitten durch die Plattform führt die Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien, wo du mit je einem Bein in einem anderen Land stehen kannst. Außerdem erwartet dich eines der schönsten Panoramen der Alpen, in dem die imposantesten Gipfel dieses Drei-Länder-Ecks sich stolz in den Himmel erheben. Erlebe zwischen hohen Bergen große Momente: einfach rein ins Auto oder ab in den Fahrradsattel und rauf auf den Berg!

Kaunertal
Kaunertal
Kaunertal

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Entdecken Sie Ihre neuen Lieblingsartikel von mehr als 1.300 Marken. Melden Sie sich jetzt in Ihrem Kundenkonto an, um Ihre Artikel dauerhaft in Ihrem Warenkorb zu speichern.

Damenschuhe entdecken Herrenschuhe entdecken
Gesamt inkl. MwSt.
0,00 €
Zum Warenkorb
Ihre Wunschliste ist noch leer.

Bei uns werden Wünsche wahr! Entdecken Sie Ihre neuen Lieblingsartikel von mehr als 1.300 Marken. Melden Sie sich jetzt in Ihrem Kundenkonto an, um Ihre Artikel dauerhaft auf der Wunschliste zu speichern.

Damenschuhe entdecken Herrenschuhe entdecken
Login