Ihren Stammsitz hat die uvex group in Fürth in Nordbayern, wo auch der größte Teil der Mitarbeiter angesiedelt ist. Gegründet wurde das Unternehmen 1926 von Philipp M. Winter, der in seiner „Optischen-Industrie-Anstalt“ Schutzbrillen herstellte.

Entwicklung und Produktion sind in Deutschland und Europa konzentriert. Von der ersten Idee über Forschung und Entwicklung bis zur Fertigung mit modernsten Produktionsverfahren liegt die gesamte Wertschöpfungskette in der Hand von uvex. So schützt uvex das eigene Know-how nachhaltig und verwirklicht die ambitionierte Vision: "Wir wollen die Besten unserer Branche sein!" Alle Produkte von uvex zeichnen sich durch die Eigenschaften technologische Innovation, hohen Tragekomfort und unverwechselbares Design aus. Das gilt – zum Beispiel – für den Ski-Helm wie für die Radbrille, für Gehör- und Atemschutz und Sicherheitsschuhe oder auch die Sonnenbrillen von Filtral.

DIE MARKE UVEX

Die uvex group vereinigt vier Gesellschaften unter einem Dach: die uvex safety group, die uvex sports group (uvex sports und ALPINA), die Filtral group (Filtral und Primetta) und die Protecting People GmbH. Die uvex group ist mit 49 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten und produziert aus Überzeugung mit Schwerpunkt in Deutschland. 60 Prozent der rund 2.900 Mitarbeiter (Stand: GJ 2019/20) sind in Deutschland beschäftigt. uvex ist weltweit Partner des internationalen Spitzensports als Ausrüster unzähliger Top-Athleten. Das Leitmotiv protecting people ist Auftrag und Verpflichtung. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt die uvex group Produkte und Serviceleistungen für die Sicherheit und den Schutz des Menschen im Berufs-, Sport- und Freizeitbereich.

Ihren Stammsitz hat die uvex group in Fürth in Nordbayern, wo auch der größte Teil der Mitarbeiter angesiedelt ist. Gegründet wurde das Unternehmen 1926 von Philipp M. Winter, der in seiner „Optischen-Industrie-Anstalt“ Schutzbrillen herstellte.

Entwicklung und Produktion sind in Deutschland und Europa konzentriert. Von der ersten Idee über Forschung und Entwicklung bis zur Fertigung mit modernsten Produktionsverfahren liegt die gesamte Wertschöpfungskette in der Hand von uvex. So schützt uvex das eigene Know-how nachhaltig und verwirklicht die ambitionierte Vision: "Wir wollen die Besten unserer Branche sein!" Alle Produkte von uvex zeichnen sich durch die Eigenschaften technologische Innovation, hohen Tragekomfort und unverwechselbares Design aus. Das gilt – zum Beispiel – für den Ski-Helm wie für die Radbrille, für Gehör- und Atemschutz und Sicherheitsschuhe oder auch die Sonnenbrillen von Filtral.

Der stetige Know-how-Transfer zwischen Spitzensport und Arbeitsschutz beflügelt den Erfindergeist und die Innovationsfähigkeit.


BESONDERE PRODUKTE UND TECHNOLOGIEN

uvex colorvision® - Ultimativer Kontrast bei jedem Wetter

Jedes Detail wahrnehmen, mehr sehen als je zuvor – und das Beste aus jeder Piste herausholen. Mit uvex colorvision® werden auch schwierigste Hänge zum einzigartigen Skierlebnis. Dank der optimalen Farbfilterung der kontrastverstärkenden Scheiben.

supravision® - Beschlagfreie Skibrillen von uvex
Anti-Fog-Beschichtung für beste Sicht bei jedem Wetter.
Beschlagene Skibrille war gestern: die einzigartige uvex supravision® Anti-Fog-Beschichtung sorgt für beste und beschlagfreie Sicht. Unter Testbedingungen werden 200% Beschlagfreiheit erreicht – zweimal so lang wie übliche Normen verlangen. Die uvex supravision® Beschichtung wird auf der Innenseite der Brille aufgetragen und verhindert das Beschlagen auch bei größeren Temperaturwechseln. Die optische Qualität der Scheibe wird dabei nicht beeinflusst. Für noch mehr Sicherheit und klaren Durchblick.

variomatic® - selbsttönende Skibrille
Automatische, stufenlose Scheibentönung mit photochromatischen Gläsern für jede Lichtsituation.
Die selbsttönenden Gläser in uvex Skibrillen dosieren ihre Lichtdurchlässigkeit automatisch und stufenlos innerhalb von kürzester Zeit zwischen hell und dunkel – beste Sicht bei jedem Wetter ist damit garantiert.

Schutzstufe S1–S3 in einer Skibrille
Ob Sonne, Wolken, Schneefall oder Nebel: beim Skifahren ist eine klare Sicht und hoher Schutz wichtig für die Augen. Die selbsttönenden Gläser von uvex dosieren die Lichtdurchlässigkeit automatisch und stufenlos innerhalb von kürzester Zeit zwischen den drei Schutzstufen S1, S2 und S3. Die Schutzstufen geben in Prozent die Lichtdurchlässigkeit der Gläser an – je kleiner der Wert, desto weniger Licht wird durch die Scheibe gelassen.

Die Schutzstufe S1 eignet sich perfekt für das Skifahren bei schlechtem Wetter und bietet eine Lichtdurchlässigkeit von 44 - 80%. Dank der hellen Scheibentönung ist das Fahren auch bei schlechter Sicht und wenig Licht möglich. Für bewölkte Tage mit wechselnden Licht- und Wetterverhältnissen schützt am besten die Schutzstufe 2 mit einer Lichtdurchlässigkeit von 19 - 43%. Für das helle Licht auf der Skipiste an sonnigen Tagen dunkelt sich die Scheibe automatisch auf Schutzstufe 3 mit einer Lichtdurchlässigkeit von 9 - 18% ab. Wie alle uvex Brillen bieten die Gläser auch 100% Schutz gegen UVA-, UVB und UVC-Strahlung.

Eine Skibrille für jedes Wetter
Mit einer uvex Skibrille mit variomatic Technologie bist du für unterschiedliche Wetterverhältnisse zwischen sonnig und neblig gerüstet. Die Entscheidung zwischen unterschiedlichen Skibrillen oder Scheiben entfällt damit. Alpiner Wintersport ist bei jedem Wetter problemlos mit nur einer einzigen Skibrille möglich.

Klare Sicht bei jedem Wetter mit Sportbrillen - ob Radfahren, Reiten oder Laufen – für alle weiteren Sportarten gibt es die uvex variomatic Technologie auch in Sportbrillen von uvex.

uvex IAS | uvex IAS 3D
Mit dem uvex IAS-System lassen sich Helme in ihrer Weite verstellen. Schließlich hat jeder seinen individuellen Kopf. Köpfe unterscheiden sich allerdings nicht nur in ihrem Umfang, sondern auch in ihrer Höhe. Das uvex IAS-3D-System bietet deshalb die zusätzliche Möglichkeit einer exakten Anpassung an die individuelle Kopfhöhe.

Loading