AlleDamenHerrenKinderAusrüstungSportartenMarken
Mein Store
Zum Storefinder

Filtern

Doppel- & 3in1-Jacken

147Produkte
Du hast dir 48 von 147 Produkten angeschaut

Die Doppeljacke - für jedes Wetter gut gerüstet


Beim Bergwandern im Herbst, auf der Fahrrad-Tour im Gebirge oder in verschneiten Gegenden während des Ski-Urlaubs werden passende, der Situation entsprechende Jacken gebraucht. Sie müssen auch wechselhafter Witterung und Temperaturschwankungen standhalten. Statt sich extra mit Regenjacke und Pullover zu belasten, empfehlen sich 3-in-1 Modelle mit wasserdichter Oberfläche und Kapuze.


Geht es um die richtige Kleidung in Übergangsphasen, bieten Doppeljacken Schutz gegen Regen, Wind und Kälte zu jeder Jahreszeit. Das gilt auch für den Winter. Wird dir beim Skilanglauf warm, öffnest du eine Jacke und schaffst damit den gewünschten Temperaturausgleich. Bist du in kühlen Sommernächten mit dem Boot unterwegs, wärmt dich deine Doppeljacke und hält Nässe ab.

Die Allrounder nutzen einfach das Zwiebelschichten-Prinzip. Es funktioniert mit mehreren Lagen aus unterschiedlichen Materialien und wird dadurch verschiedenen Anforderungen gerecht. Gleichzeitig sind die Lagen hochwertiger Doppeljacken so perfekt aufeinander abgestimmt, dass sie deine Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Vorbild ist die Natur: Wie bei einer Zwiebel liegen die Schichten eng an und ergänzen sich. Nach Bedarf legst du einzelne Kleidungsschichten ab. Für den Outdoor-Sportler sind multifunktional aufgebaute Jacken ideal. Sie bieten Komfort in jeder Situation.


Die 3 in 1 Jacke - Doppelte Jacke mit dreifacher Funktion

Von der Natur können wir viel lernen. Das wissen alle, die Outdoor unterwegs sind. Der Vorteil natürlicher Lösungen wie beim Zwiebellook ist verblüffend. Jacken, die bei Outdoor-Aktivitäten getragen werden, müssen verschiedenen Anforderungen genügen. Dazu gehören neben dem Schutz vor Kälte und Nässe Aspekte wie Bewegungsfreiheit und Tragekomfort.

Vor allem beim Biken, Running, Trekking, im Wintersport oder beim Kajakfahren ist Bewegungsspielraum essenziell. Auch beim Wandern möchte sich niemand unnötig belasten oder in seinen Bewegungen einschränken lassen. Darum ist das Zusammenspiel von Schnitt und Geweben bei Outdoor-Jacken entscheidend. Zusammen mit Aufbau und speziellem Design sind die Jacken für Damen, Herren und Kinder in der Lage, Komfort und Schutz zu bieten.

3-in-1 sind Doppeljacken immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut:

Die Innenjacke wirkt wie ein extra wärmendes Futter. Sie schmiegt sich an den Körper an und wärmt ihn. Meist wird sie als Fleece-Innenjacke oder Daunenjacke ausgeführt.

Die Außenjacke hält Wasser und Wind ab. Als Softshelljacke ist sie weicher und elastischer, als Hardshelljacke ist sie fester und punktet durch höhere Wasserdichtigkeit.

Reißverschlüsse oder Druckknöpfe gewährleisten die Verbindung beider Hüllen. Oft ist auch die Kapuze bei 3-in-1-Funktionsjacken variabel gestaltet und nicht fest mit der Jacke verbunden.


Du entscheidest je nach Situation, welche der drei möglichen Kombinationen du trägst:

Willst du Innen- und Außenjacke zusammen tragen, hast du eine wärmende, wasserabweisende Outdoor- oder Winterjacke.

Trägst du nur die Innenjacke, wärmt sie dich bei trockenem Wetter mit Fleece oder Daunen.

Ist das Wetter etwas regnerisch und windig, jedoch sonst noch recht warm, schützt dich die Außenjacke. Du nutzt sie als Regenjacke mit Kapuze.


Auf diese Materialien solltest du bei Doppeljacken achten

Neben natürlichen Materialien wie Daunen haben Hightech-Fasern die Outdoorkleidung revolutioniert. Sie bewähren sich im Trageverhalten, in der Wind- und Wasserdichte und im Gewicht der 3-in-1-Funktionsjacken. Gleichzeitig werden thermische Aspekte berücksichtigt. Zwischen den einzelnen Schichten der Doppeljacken wirkt Luft als Puffer und Speicher.

Du findest Jacken, die in Material und Design genau den Anforderungen deiner Outdoor-Sportart entsprechen. Dabei kommen meist folgende Gewebe bei 3-in-1-Jacken zum Einsatz:

Cordura als äußerst abriebfestes, griffiges Nylon, das Feuchtigkeit abweist und speziell für stark beanspruchte Outdoorkleidung als Besatz genutzt wird

Daunen bringt Isolation gegen Kälte und ist leicht im Gewicht

Fleece isoliert im Innenbereich von Doppeljacken, ist angenehm weich, atmungsaktiv und weist wärmende Eigenschaften auf

Gore-Tex ist der handelsübliche Name der von W. L. Gore & Associates entwickelten Membran, die sich im Bereich der Funktionskleidung durch die gleichzeitigen Eigenschaften von Wasserundurchlässigkeit und Dampfdiffusionsoffenheit bewährt hat: Das Gewebe ist wasserdicht und trotzdem atmungsaktiv

Kunstfaser-Wattierungen haben wärmende und temperaturregulierende Eigenschaften, oft sind sie zusätzlich so ausgerüstet, dass sich die Kleidung leicht waschen und trocknen lässt

Nylon als robustes Außenmaterial hält dem Abrieb an den Auflagestellen eines Rucksacks stand und ist bei Felskontakt empfehlenswert

Polyamid im Außenbereich der Doppeljacke überzeugt durch Robustheit auch bei starker Beanspruchung durch schwere Trekking-Rucksäcke

Polyester wird im Innen- und Außenbereich von Doppeljacken im Softshellbereich eingesetzt, es ist angenehm flexibel, allerdings weniger robust als Nylon oder Polyamid

Polyurethan ist eine synthetische Faser, die sich durch hohe Robustheit, sehr gute Beständigkeit gegenüber Witterung und Tiefentemperaturen, gute Dämpfung und äußerst geringen Verschleiß auszeichnet

Stretch ist ein synthetisches Gewebe, das an Innenbündchen bei 3-in-1 eingesetzt wird, damit kein kalter Wind eindringt, und als Einsatz zur Flexibilität beiträgt

Outdoor-Hersteller arbeiten stets an der Entwicklung neuer Gewebe und Kombinationen, um optimale Ergebnisse in Wetterfestigkeit, Wasserdichte, Tragekomfort und Nachhaltigkeit zu erzielen. So gibt es 3-in-1-Jacken von Jack Wolfskin mit TEXAPORE, einem wasserdichten, winddichten und atmungsaktiven Spezialgewebe oder von VAUDE aus Polyurethan und recycelten Daunenfedern.


Pflegetipps für deine Doppeljacke

Funktionsjacken bestehen aus speziellen Geweben und Membranen. Nicht alle lassen sich in der Waschmaschine waschen. Gerade wasserdichte Jacken haben oft eine spezielle Beschichtung, die bei einer regulären Wäsche angegriffen werden kann.

Wie deine Jacke zu reinigen und zu pflegen ist, hängt von der Materialzusammensetzung ab. Generell sind Hinweise des Herstellers zu Pflege und Wäsche entscheidend. Winterjacken mit Daunenfüllung und wasserdichter Oberfläche gehören oft in die Reinigung. Wasserdichte Regenjacken sind meist schmutzabweisend. An der Oberfläche genügt ein Abwischen.

Waschbare 3-in-1 Funktionsjacken werden zum Waschen und Reinigen getrennt: Das Innenteil ist häufig bei 30 Grad waschbar. Vor dem Waschen sollten alle Reiß- und Klettverschlüsse geschlossen werden. Die Innenjacke wird auf links gedreht. Auf Weichspüler sollte größtenteils verzichtet werden. Das trifft besonders auf ausgerüstete Innenjacken und Außenteile zu, deren Membranen und Beschichtungen durch den Weichspüler angegriffen werden. Durch regelmäßiges Imprägnieren behalten wasserdichte Hardshell- und Regenjacken ihre schützende Funktion. Nach Oberfläche und Ausstattung richtet sich die Wahl des Imprägniermittels.


Für diese Outdooraktivitäten bist du mit einer Doppeljacke perfekt ausgestattet

Wandern im Frühling? Das Wetter ist unbeständig, doch mit einer Doppeljacke bist du gut ausgerüstet. Steigen die Temperaturen, wirkt das 3-in-1 Prinzip: Du ziehst die obere Jacke samt Kapuze aus.

Im Sommer auf dem Boot? Deine Funktionsjacke schützt dich vor Wasser und Wind.

Rad fahren und Trekking-Touren im Herbst? Pfeift der Wind von vorn, zieh den Reißverschluss hoch und setz die Kapuze auf. Wird dir warm, trenn' dich kurz von der Innenjacke. Auch bei Winterwanderungen, Skifahren und Rodeln mit den Kids sind Doppeljacken mit 3-in-1 Funktionen die besten Partner.

Schneeballschlacht? Einfach Kapuze aufsetzen und los!

Übrigens: Doppeljacken kannst du bei SPORT 2000 ganz einfach auf Rechnung bestellen.

Loading