AlleDamenHerrenKinderAusrüstungSportartenMarkenMarken
Mein Store
Zum Storefinder

SELECT gilt als einer der weltweit führenden Hersteller von Fuß- und Handbällen und blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Heute verkauft das innovative dänische Unternehmen mehr als 3 Millionen Bälle pro Jahr und ist Balllieferant für mehrere große Ligen. Außerdem exportiert das Unternehmen Bälle, Bekleidung und Zubehör in mehr als 50 Länder.

Alle Produkte von Select

Filtern

Alle Produkte von Select

47Produkte
Du hast dir 47 von 47 Produkten angeschaut

DIE MARKE SELECT

SELECT gilt als einer der weltweit führenden Hersteller von Fuß- und Handbällen und blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Heute verkauft das innovative dänische Unternehmen mehr als 3 Millionen Bälle pro Jahr und ist Balllieferant für mehrere große Ligen. Außerdem exportiert das Unternehmen Bälle, Bekleidung und Zubehör in mehr als 50 Länder.


DAS BESONDERE AN DER MARKE SELECT

SELECT verkauft jedes Jahr über 3 Millionen Bälle und stellt außerdem eine große Auswahl an Sportbekleidung und Sportzubehör her, die in mehr als 50 Ländern der Welt verkauft werden. SELECT ist außerdem offizieller Balllieferant vieler der besten Fußballligen in Europa, einschließlich der deutschen Bundesliga, was SELECT zum größten Liga-Partner macht. SELECT-Fußbälle, -Handbälle und -Futsal-Bälle bestehen auch heute noch aus 32 Feldern, was eine optimale Rundheit gewährleistet. Ein Ball mit optimaler Rundheit ist die Grundlage für eine zuverlässige Aerodynamik, die zu einem geraden Flug und einem kontrollierten Absprung führt.⁠


HERKUNFT UND GESCHICHTE

SELECT wurde 1947 vom Torwart der dänischen Fußballnationalmannschaft, Eigil Nielsen, gegründet. Er war Stammtorwart der Nationalmannschaft und bestritt von 1940 bis 1951 28 Länderspiele. Er war der Torwart der dänischen Mannschaft, die 1948 bei den Olympischen Spielen in London die Bronzemedaille gewann.

Zu Eigil Nielsens Zeiten konnten Elite-Fußballer nicht nur vom Fußball leben, also studierte er Sportpsychologie und arbeitete gleichzeitig in der Schuh- und Lederindustrie. Während dieser Zeit entwickelte er den ersten SELECT-Fußball.

1951 schloss Eigil Nielsen einen Vertrag mit dem Dänischen Fußballverband (DBU) über die Lieferung von Bällen für die Spiele der Nationalmannschaft. Dies war der Beginn einer langen Zusammenarbeit zwischen SELECT und der DBU, die noch heute besteht. SELECT liefert weiterhin Fußbälle an alle dänischen Fußballnationalmannschaften. Im selben Jahr, in dem die Vereinbarung mit der DBU unterzeichnet wurde, brachte SELECT einen neuen Fußball mit einem eingebauten Ventil und ohne externe Schnur auf den Markt. Dadurch konnte der Ball seine runde Form besser beibehalten und es gab keine Schnur, die bei Schüssen und vor allem bei Kopfbällen störend wirkte. Diese Verbesserungen des Fußballs waren bahnbrechend. Zu dieser Zeit wurden alle Fußbälle aus acht Stücken Rindsleder hergestellt. Später wurden die Standardbälle weiterentwickelt und mit 18 länglichen Feldern versehen. 1962 führte SELECT dann eine der größten Erfindungen der Fußballgeschichte ein - den 32-Felder-Ball.

Anfang der 1970er Jahre war Eigil Nielsen erneut ein führender Hersteller von Fußbällen, als SELECT den 32-Felder-Handball auf den Markt brachte. 1974 gab SELECT die Verwendung von Rindsleder auf und produzierte den ersten handgenähten Ball aus Kunstleder. Kunstleder wurde schnell zur bevorzugten Wahl der Spieler, und heute werden fast alle Bälle aus Kunstleder hergestellt, unabhängig vom Hersteller.