Meindl-logo-schwarz

Der wichtigste Schritt zum großen Outdoor-Erlebnis: der richtige Schuh.

Der Richtige ist der Beste

Traditionsmarke aus Bayern.
20,4 Paar Schuhe besitzt eine Frau im Durchschnitt. Männer sind mit 10,1 zufrieden. Schon das zeigt: „Den“ besten Schuh gibt es nicht, der Richtige ist der Beste. Der, der zum Terrain passt und zu den Zielen, die du dabei erreichen willst. Dazu muss ein Schuh möglichst genau auf deinen Körper und die Anatomie deiner Füße zugeschnitten sein.

Seit 1976 ist MEINDL seiner Zeit voraus.
Als Alfons Meindl 1976 eine eigene Systematik für Wander- und Bergschuhe entwickelte, betrat er im Wortsinne Neuland. Heute gilt seine Einteilung als Quasi-Standard.

MEINDL – Der Passform-Spezialist. Den Unterschied zwischen einem Schuh von der Stange und einem MEINDL spürt man mehr, als man ihn sieht. Er muss zur Fußlänge passen. Zur Form deines Fußes. Oder verwendest du orthopädische Einlagen? Oder hast du eher einen hohen Spann? Sind die Füße besonders breit? Mit den folgenden Lösungen findest du bei MEINDL genau den Schuh, der zu dir und deinen Anforderungen passt.

Meindl-hw21-mission Outdoor-6

A Lightwalker sind dein täglicher, fester Begleiter. Im Alltag, auf Reisen geben sie dir sicheren Halt, dank des modischen Schnitts bist du auch in der City gut angezogen.

A/B Dieses Label kennzeichnet den leichten Wanderschuh fürs Flachland, die Mittelgebirge oder auch mal den Pfad im Voralpengebirge.

B Der Trekking-Klassiker gibt dir im alpinen Gelände auf ausgedehnten Touren festen Halt.

B/C Hier findest du den Trekking-Schuh für die ambitionierteren Touren, der dir zudem auf Klettersteigen oder im mittelschweren alpinen Terrain sicheren Halt gibt.

C C ist das Zeichen für den trittstabilen Hochgebirgsschuh. Ob am Fels, in der Wand, auf Geröll oder im Gletscher, er führt dich auf Touren im Hochgebirge sicher ans Ziel und wieder zurück.

D Der Schuh für die ultimative Herausforderung bei extremen Einsätzen in kritischem Gelände. Wo man Steigeisen nutzt, geht man keine Kompromisse ein. Erst recht nicht bei seinem Schuh.

Für noch mehr Tragekomfort.
Weil auch unsere Füße eine „Tagesform“ haben, kannst du mit den Komponenten Socken, Sohle und Schnürung deinen Schuh individuell anpassen. Die Socken optimieren das Fußklima, die Schnürung hilft dir im Gelände und eine spezielle Einlegesohle ist gut für die Fußanatomie.

Passform unten: Comfort fit®.
Der Comfort fit® Leisten hat mehr Platz im Vorderfußbereich. Die ausgeprägte Rolle gibt mehr Volumen, mehr Zehenfreiheit und mehr Ballenweite. Durch die breitere Sohlenbasis hat man zudem einen breiteren Stand. Die normal eng gehaltene Ferse gibt Stabilität und Führung.

Passform vorne: das MEINDL Weitensystem-/Fit-System-Konzept.
Neben der Größe des Fußes ist die Breite ein wichtiger Wohlfühlfaktor. Zu enge Schuhe reduzieren den Komfort, bei zu weiten Schuhen fehlt der Halt. Die Weite bezieht sich stets auf den Vorderfußbereich.

Passform hinten: variofix®.
Ein frei umlaufendes „Speedwire“, also ein Band, zieht sich beim Einschnüren gleichmäßig um die Ferse und verleiht Halt.

Meindl-hw21-mission Outdoor-1
Fs22-missionoutdoor-meindl-1
Fs22-missionoutdoor-meindl-5
MEINDL | Wanderschuh Lite Hike GTX | Mission Outdoor

Schuhauswahl – der entscheidende erste Schritt

Bei MEINDL findest du unterschiedliche Schuhsysteme, die konzipiert sind für die individuelle Besonderheit deiner Fußanatomie. Daher sollte dich dein erster Schritt bei der Schuhauswahl in ein Fachgeschäft führen. Dort findest du nicht nur eine große Auswahl und richtig gute Beratung. Oft gibt es auch eine kleine Teststrecke, damit du deinen Schuh unter Realbedingungen ausprobieren kannst.

Sechs weitere Schritte der Schuhauswahl

1. Socken
Bring die Socken mit, die du mit auf Tour nimmst

2. Schnüren
Ferse nach hinten drücken, Lasche zentrieren, schnüren

3. Mehrere Größen probieren
Füße verändern sich nach Tageszeit und Alter

4. Passform prüfen
Faustregel: Vorne hat der Fuß 1 cm Platz

5. Bergauf probegehen
10 Minuten Schuh tragen und Fersensitz mit Schnürung regulieren

6. Bergab probegehen
Schuhe im Vorderfußund Ristbereich stramm schnüren. Der Fuß darf vorne nicht anstoßen

Fs22-missionoutdoor-meindl-4
Meindl | Wanderschuhe - Geht's auch leichter? | Mission Outdoor

Tradition. Innovation. Leidenschaft.

Die Familie Meindl stellt in neunter Generation Schuhe her und weiß worauf es ankommt. In einem Interview gewährt der Geschäftsführer Lukas Meindl Einblicke hinter die Kulissen und erklärt, was einen guten Wanderschuh aus macht und wie es sein Unternehmen schafft, seit mehr als 300 Jahre lokal zu produzieren.

Handwerk aus Tradition

Bis du einen fertigen Trekkingschuh in der Hand halten kannst, sind über 200 einzelne Arbeitsschritte nötig. Im Stammwerk in Kirchanschöring sind deshalb über 200 Mitarbeiter damit beschäftigt, dir beste Qualität zu bieten. Damit setzt das Unter-nehmen eine lange handwerkliche Tradition fort – denn bereits seit über 300 Jahren ist Meindl als Schuhmacher in dem bayerischen Ort ansässig. Insgesamt verlassen heute jährlich über 1 Million Paar Schuhe das Firmengelände, um ihren Weg zu dir und anderen Kunden zu finden. Egal, auf welchem Terrain du damit unterwegs bist: Mit Meindl Schuhen hast du mit Sicherheit zuverlässige Wegbegleiter an den Füßen.

Mission Outdoor - Meindl

Alle Marken der Mission Outdoor im Überblick

Loading