AlleDamenHerrenKinderAusrüstungSportartenMarken
Mein Store
Zum Storefinder

Rossignol ist die kultige Wintersportmarke. Rossignol bietet eine breite Palette von Produkten für Amateure und Experten in den Bereichen Ski Alpin, Ski Nordisch und Snowboard.

Rossignol schöpft seine Kraft aus 100 Jahren Erfahrung und Neuland und seiner engen Beziehung zu den größten Champions, um eine Reihe von Hightech- und intuitiven Produkten zu entwickeln, die jedem ein intensives und lohnendes Erlebnis auf dem Schnee bieten, das man mit anderen teilen kann.

Alle Produkte von Rossignol

Filtern

Alle Produkte von Rossignol

41Produkte
Du hast dir 41 von 41 Produkten angeschaut

DIE MARKE ROSSIGNOL

Rossignol ist die kultige Wintersportmarke. Rossignol bietet eine breite Palette von Produkten für Amateure und Experten in den Bereichen Ski Alpin, Ski Nordisch und Snowboard.

Rossignol schöpft seine Kraft aus 100 Jahren Erfahrung und Neuland und seiner engen Beziehung zu den größten Champions, um eine Reihe von Hightech- und intuitiven Produkten zu entwickeln, die jedem ein intensives und lohnendes Erlebnis auf dem Schnee bieten, das man mit anderen teilen kann.

rossignol_zentrale1.png

rossignol_zentrale2.png


DAS BESONDERE AN DER MARKE ROSSIGNOL

EINE LANGE TRADITION DER INNOVATION

Rossignol lebt seine Innovationskraft in allem, was das Unternehmen tut, von der Entwicklung von Weltcup-Rennskiern über das Design von High-End-Bekleidung bis hin zur Zusammenarbeit mit Sportlern und Designern. Indem Rossignol sich vom Leben in den Bergen inspirieren lässt, stellt das Unternehmen innovative Produkte her, die den höchsten Standard in der Branche setzen.

Es richtet sich an alle Bergsportler, ob Amateure oder Experten, und bietet Ausrüstung, Bekleidung, Schuhe und Zubehör für alpinen und nordischen Skisport, Snowboarding und Mountainbiking.

DER ENTSTEHUNGSPROZESS

Die Produkte werden in den französischen Alpen, in der Nähe von Grenoble, von Designern und Forschungs- und Entwicklungsexperten entwickelt, die sich für die Berge begeistern und sich der Perfektion verschrieben haben. Von Skiern über Ausrüstung bis hin zu Bekleidung bieten sie Spitzenleistungen in Design, Qualität und Ästhetik.

Sie arbeiten eng mit den größten Champions zusammen, um Produkte zu entwickeln, die sowohl technisch überlegen als auch intuitiv, leistungsstark und unterhaltsam sind, um allen ein gemeinsames Erlebnis im Schnee zu bieten, das erfüllend, intensiv und zugänglich ist.

Die Bekleidungskollektionen bieten eine exklusive und moderne Formel, die die technische Sport-DNA in einer kompletten Garderobe neu interpretiert, die sowohl für die Piste als auch für die Straße perfekt geeignet ist.


HERKUNFT UND GESCHICHTE

ROSSIGNOL IN 10 SCHLÜSSELDATEN

Rossignol wurde 1907 in den Französischen Alpen gegründet. Die Geschichte der Marke ist ein großes industrielles und menschliches Abenteuer.

Bei allem, was Rossignol tut spielt das Erbe eine Rolle: Angefangen bei der Entwicklung von Weltcup-Rennski über das Design von hochwertiger Bekleidung bis hin zu Partnerschaften mit Sportlern und Designern. Die Marke schöpft ihre Inspiration aus der Welt der Berge. Stil und Innovation gehen bei Rossignol Hand in Hand, um technische Produkte mit einem attraktiven Design anbieten zu können, die dafür sorgen, dass jeder Tag in den Bergen noch besser ist als der vorherige..

DIE ANFÄNGE
Woran hat Abel Rossignol wohl gedacht als er von seinem Atelier in Voiron, im französischen Departement Isère, verträumt auf die verschneiten Berggipfel rund um Sappey-en-Chartreuse schaute? Als er 1907 die ersten Holzbretter polierte hatte er nicht die leiseste Ahnung, dass sein Name eines Tages auf den besten Ski der Welt zu sehen sein würde.

1936
ÉMILE ALLAIS,
konnte bei den Olympischen Spielen 1936 in der Kombination und im Slalom eine Medaille holen und wurde 1937 Weltmeister auf Rossignol-Ski. Seit 1936 arbeitete er mit Abel Rossignol zusammen. Sie schließen einen Sponsoring-Vertrag, wobei es sich sicherlich um den ersten dieser Art handelte!

1956
LAURENT BOIX-VIVES
kauft das Unternehmen auf und verleiht ihm eine neue Dimension, was Rossignol weltweit in der zukünftigen Ski-Industrie zur Nummer eins macht. Laurent Boix-Vives ist damals 29 Jahre alt und beschließt direkt, die Drechselarbeiten zukünftig zugunsten der Skiproduktion zu vernachlässigen. Er versichert sich vorher, dass Émile Allais mit ihm auf einer Wellenlänge liegt. 1956 wurden in einem Jahr 8.000 Paar Ski produziert. Fünf Jahre später liegt die jährliche Produktion bei 50.000, 1986 sind es 8.000 Paar die täglich die Lager der Gruppe verlassen. Er macht aus dem handwerklichen Atelier einen industriellen und kommerziellen Leader.

1970
ROSSIGNOL WIRD WELWEIT DIE NUMMER EINS DER SKIINDUSTRIE

1987
DAS ERSTE SNOWBOARD VON ROSSIGNOL
Die Legenden Jonas Emery, JF Pelchat, Dave Seoane, Travis Rice, Xavier de Le Rue, Todd Richards und Jeremy Jones schließen sich dem Rossignol Snowboard-Team an.

1989
DER ERSTE SKISCHUH VON ROSSIGNOL
Hier ein paar der Kult-Modelle der 1990er-Jahre: R900, COURSE K, MID, SOFT.

1996
TEXTILIEN – EINE NEUE HERAUSFORDERUNG
Die ersten Schritte von Rossignol in der Textilbranche werden 1996 Wirklichkeit mit dem Junior-Programm Wirklichkeit, in dessen Rahmen junge Sportler des Clubs mit Bekleidung und technischem Zubehör ausgestattet werden. Als Antwort auf den Erfolg der 7S Ski im Rennbereich und die Yellow Power-Welle.

1998
DIE FREESKI-ÄRA
Candide Thovex, Tanner Hall, Kevin Rolland, Manu Gaidet ... Zahlreiche Persönlichkeiten und Ikonen der Freeride- und Freestyle-Bewegung, die für frischen Wind auf dem Skimarkt sorgt. Die Produktlinien BANDIT und SCRATCH werden zu echten Referenzen, die diese Ära kennzeichnen.

2014-18
DIE HELDEN IN TOPFORM
27 Medaillen 2014 bei den Olympischen Spielen in Sotschi
39 Medaillen 2018 in Korea bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang

BESONDERE PRODUKTE UND TECHNOLOGIEN

DIE AUSWAHL DER MATERIALIEN

Bei der Entwicklung der Produkte achtet das Unternhemen zunehmend auf die Auswahl von Rohstoffen und die Verwendung von recycelten Materialien, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

PEFC™-Pappelholzkern
Heute besteht der Kern der Skier zu 48 % aus PEFC™-zertifiziertem Pappelholz, das eine nachhaltige Forstwirtschaft garantiert. Zusätzlich zu diesem umweltfreundlichen Aspekt sorgt der PEFC™-Pappelholzkern für ein ausgewogenes Verhältnis von Feuchtigkeit, Elastizität und Gewichtseinsparung. Die neuen Experience-Deckschichten bestehen zu 15 % aus recycelten Materialien. Die Kanten bestehen zu 20 % aus recyceltem Stahl und der Boden zu 30 % aus recycelten Materialien.

Sympatex®-Membran
Auch bei der Bekleidung werden Anstrengungen unternommen, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Die Freeride-Kollektion Atelier S verwendet die Sympatex®-Membran. Sie ist nicht nur extrem wasserdicht (>45000mm Schmerber) und atmungsaktiv (>45000 mm/m3/24h), sondern auch zu 100% recycelbar.

Primaloft®
Eine wichtige Neuerung in dieser Saison ist die Partnerschaft mit Primaloft®, die Rossignol's einziger Lieferant für Isolierungen ist. Die Isolierungen der Jacken und Hosen bestehen jetzt zu 100 % aus recycelten Plastikflaschen. Für die Kollektionen FW20 und FW21 strebt das Unternehmen das Recycling von 1 Million Plastikflaschen an (Global Recycled Standard zertifiziert).
Schließlich bevorzugen Rossignol Bio-Baumwolle für unsere Lifestyle-Teile.

rossignol_keyvisual-min.png

Loading