AlleDamenHerrenKinderAusrüstungSportartenMarken
Mein Store
Zum Storefinder

Highlight-Produkte

Skifahren

Das ist Emotion, Vielfalt, Leidenschaft, Sport und ein wahres Naturerlebnis

Die Berge ziehen uns in ihren Bann, und der Schnee als Erlebnisgut bietet mit seinen unzähligen Kristallformen abwechslungsreiche Möglichkeiten. Rasant mit einem Race- oder Slalomcarver schön geschnittene Schwünge in die frisch präparierte Piste zirkeln. Sich mit einem Modell aus der Sport Performance-Kategorie an neue Herausforderungen herantasten, oder mit einem Allmountain-Ski sowohl auf der glatt gebügelten Piste wie auch im frischen Neuschnee oder im Sulz Kurve an Kurve reihen.

Oder die breiten Freeride-Latten anschnallen, wenn Frau Holle es mal wieder richtig gut mit uns meinte und die Landschaft in das geliebte fluffige Weiß gehüllt hat. Natürlich gibt es für Frauen auch in all den Skikategorien speziell auf die weibliche Anatomie abgestimmte Modelle, die sich außerdem neben dem Design häufig durch ein geringeres Gewicht und eine oft etwas weiter vorne montierte Bindung auszeichnen.

Hw22-wintersport-völk-ski-960x650

Exklusiver Skitest - Slalomcarver bis Lady Genusscarver

Die Bandbreite an Skimodellen ist groß. Wir haben zehn Modelle intensiv getestet.

Welchen Ski benötige ich?

Traumski

Jeder Ski hat seinen ganz eigenen Charakter und ist für bestimmte Fahrstile und Fahrertypen konzipiert. Die sportlich orientierten Race- und Slalommodelle lassen sich radikal carven, sind tempofest und besitzen eine enorme Laufruhe sowie satten Kantengriff. Genau das Richtige für sehr gute Skifahrer mit der entsprechenden Skitechnik und ausreichend Kraft in den Oberschenkeln. Wer hingegen nicht den ganzen Tag im Racemodus über die Pisten carvt, sondern auch mal komfortabel und kraftschonender unterwegs ist, wird mit einem Sport-Performance-Ski bestens bedient. Für all diejenigen, die sich nicht nur auf glatt gebügelter Piste, sondern auch gerne mal im Sulz oder bei Neuschnee austoben möchte, für die ist ein Allmountain-Modell gerade richtig.

Diese Skimodelle fallen insgesamt etwas breiter aus und schwimmen daher auch bei weicheren Schneeverhältnissen schön auf. Egal ob bei den sportlichen Pistenski oder den breiten Freeride-Modellen, neben immer leichteren und innovativen Materialien wird seitens der Hersteller in den vergangenen Jahren sehr viel Augenmerk auf das Thema Dämpfung gelegt. Denn der Kantengriff und damit auch die Steuerfähigkeit schwindet, wenn die Kante nicht am Schnee aufliegt. Um den Ski am Schnee zu halten und die Dämpfungseigenschaften zu steigern, ohne die Flexibilität und Agilität des Skis zu beinträchtigen, verwendet jeder Hersteller seinen eigenen Werkzeugkoffer aus Materialzusammensetzung und aktiven Dämpfungsbauteilen.

Filtern

Alle Alpin-Produkte

448Produkte
Du hast dir 48 von 448 Produkten angeschaut
Hw22-wintersport-rossignol-ski-960x650-3

Unsere Marken

Rocker
Er hat den Skisport in den letzten 10 Jahren stark beeinflusst. Viele Skimodelle besitzen eine verlängerte Aufbiegung der Skifront oder sogar des Hecks – selbst Pistenski. Dadurch sind die Skier wendiger und gutmütiger, die Schaufel hebt sich leichter aus dem Schnee und der Skispaß steigt.

Chamber
Die minimale Vorspannung unter der Bindung sorgt für Grip im Harten, reduziert durch die längere aktive Kantenlänge im Schwungansatz aber etwas die Drehfreudigkeit. Wird daher häufig mit einem Tip-Rocker an der Skifront kombiniert.

Taillierung
Wird durch folgende Maße definiert: breiteste Stelle Skifront, schmalste Stelle Skimitte, breiteste Stelle Skiende. Für All-Mountain und Freerider ist besonders die Skimitte wichtig. Je breiter, desto besser schwimmt der Ski meist im Gelände auf.

Radius
Wird in Metern angegeben und ergibt sich aus der Skitaillierung. Er gibt einen Anhaltswert, ob ein Ski eher für kurze oder lange Radien konstruiert wurde. Zwölf Meter geht in Richtung Kurzschwung, 18 Meter stehen eher für längere Turns.

Unsere Kategorien